„Das ist jetzt der berühmte Tag mit Goldrand“,

sagte Frau Libbert lachend, wenn ich mal wieder überraschend in ihrer Tür stand.  Irgendwie hat es meine alte Freundin sogar im Senioren-Pflegeheim noch geschafft,  so manchen tristen Tag mit einem Goldrand zu verzieren. Seitdem frage ich in meinen Konzerten: „Was war denn Ihr ganz persönlicher TAG MIT GOLDRAND?“  Und meine Zuschauer erzählen. Auf einer Postkarte. Von einem Erlebnis, das Ihnen viel bedeutet. Bewegende Erfahrungen von der ersten Liebe bis zum letzten Abschied. Viele der wunderbaren Episoden sind mir nachgegangen. Und weil Geschichten erzählen mein Beruf ist – als Kleinkünstler auf der Bühne und als Filmemacher fürs Fernsehen – habe ich mich auf den Weg gemacht, um mehr zu erfahren über diese besonderen TAGE MIT GOLDRAND… Aus diesen Begegnungen und den schönsten Postkarten meiner Zuschauer ist ein Buch entstanden. Einige Filme dazu sehen Sie hier:

 

Die TAGE MIT GOLDRAND gehen weiter!

P.S.: An diese Postkarte eines Zuschauers wird sich jeder erinnern, der demnächst in den Urlaub fährt: